vorarlberg museum zeigt neue Ausstellung zu Rudolf Wacker

Die Ausstellung „Wacker im Krieg“ zum Vorteilspreis besuchen.  darko todorovic

Die Ausstellung „Wacker im Krieg“ zum Vorteilspreis besuchen. darko todorovic

museum „Wacker im Krieg. Erfahrungen eines Künstlers“ heißt die neue Sonderausstellung, die am 9. Juni 2018 im vorarlberg museum eröffnet wurde. Die Ausstellung veranschaulicht, wie der Vorarlberger Maler Rudolf Wacker in der Kriegsgefangenschaft im sibirischen Lager zum Künstler wurde und welche Auswirkungen Krieg und Gefangenschaft auf sein Leben und Schaffen hatten. Durch „Wacker im Krieg“ zieht sich ein dokumentarischer Strang aus Fotografien, Filmen, persönlichen Dokumenten und Auszügen aus Wackers Tagebüchern. Die Ausstellung vereint zum Teil noch nie gezeigte Werke und Objekte aus Sammlungen aus Österreich, Polen, Russland, Slowenien und den USA. Darunter eines von Wackers Schlüsselwerken: „Der Maler (Selbstbildnis)“. VN-Abonnenten besuchen das vorarlberg museum in Bregenz das ganze Jahr über zum Vorteilspreis und sparen 2 Euro auf eine Eintrittskarte.

Einfach die VN-Vorteilskarte vorlegen und vom VN-Dauervorteil profitieren. Eine reguläre Eintrittskarte kostet für VN-Abonnenten nur 7 statt 9 Euro. Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre zahlen keinen Eintritt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.