Mehr als 100 Haie vor australischem Strand

Welt / 19.03.2013 • 22:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Sydney. Mehr als 100 Haie in Strandnähe haben Schwimmer in Australien einen Schrecken eingejagt. Ein Rettungshubschrauber auf Patrouille entdeckte die ein bis zwei Meter langen Haie 600 Meter vor der Westküste von Perth, berichteten Lokalmedien am Dienstag. Die Strandwacht am Trigg Point schlug Alarm und beorderte alle Menschen aus dem Wasser. Nach zwei Stunden gab es Entwarnung. Eine so große Schule von ­Haien sei ungewöhnlich, ­sagte der Strandbeauftragte der Gemeinde Stirling im Rundfunk. Sie seien vermutlich von einem Schwarm kleinerer Fische angezogen worden.