Bub (2) startet Mamas Auto – Kinder wohlauf

Welt / 06.05.2013 • 22:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Linz. Ein Bub (2) hat am Wochenende in Linz das Auto seiner Mutter gestartet, als diese kurz zurück ins Haus ging, da sie etwas vergessen hatte. Im Kindersitz neben deim Zweijährigen saß sein einjähriger Bruder. Der Kleine war bereits angeschnallt, der Große nicht. Der Zweijährige kletterte nach vorne auf den Fahrersitz und betätigte den Zündschlüssel, der angesteckt war. Der Wagen setzte sich in Bewegung, durchstieß einen Zaun und fiel über eine Mauer drei Meter in die Tiefe. Der Pkw blieb auf dem Dach liegen. Die beiden Buben wurden nach dem Unfall in eine Linzer Klinik eingeliefert. Eine Nacht mussten sie zur Beobachtung dort verbringen. Am Sonntag durften sie wieder heim. Beide haben den Unfall ohne gröbere Verletzungen überstanden, wie der Spitalbetreiber mitteilte.