Kampf gegen Elfenbeinhandel

Welt / 21.06.2013 • 20:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Über fünf Tonnen Elfenbein wurden mit Walzen zertrümmert. Foto: reuters
Über fünf Tonnen Elfenbein wurden mit Walzen zertrümmert. Foto: reuters

Manila. Die philippinische Regierung hat die Vernichtung von mehr als fünf Tonnen Elefanten-Stoßzähnen im Wert von etwa zehn Millionen Dollar (etwa 7,5 Millionen Euro) angeordnet. Mit Walzen machten sich Arbeiter am Freitag ans Werk, das kostbare Elfenbein zu zertrümmern. Damit wollen die Philippinen ihre Entschlossenheit im Kampf gegen illegalen Elfenbeinhandel untermauern.