Wien: 41-Jährige von vier Männern vergewaltigt

Welt / 09.08.2013 • 21:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Ein unfassbares Martyrium musste eine 41-jährige Frau in der Nacht auf Sonntag in einem Park in Wien-Favoriten durchleben: Die Frau war kurz nach ein Uhr nachts auf dem Heimweg, als sie von einem Unbekannten im Erl­achpark angesprochen und in ein Gebüsch gezerrt wurde. Dort warteten bereits drei weitere Männer. Während sich drei der Männer mehrfach an der Frau vergangen haben, hielt der vierte Mann das Opfer fest und filmte zudem die grausame Tat mit seinem Handy, berichtete die „Kronen-Zeitung“.

Dem Bericht zufolge haben die Täter zudem noch die Geldbörse des Opfers geraubt, bevor sie die Flucht ergriffen. Die Frau musste ins Spital. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.