Kalifornien ruft Notstand aus

Welt / 23.08.2013 • 21:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Ein gewaltiger Waldbrand nahe dem beliebten Yosemite-Nationalpark hält Anrainer und Feuerwehrleute in Kalifornien in Atem. Die Flammen breiteten sich so rasch aus, dass die betroffene Fläche innerhalb von 24 Stunden um mehr als das Dreifache auf bis zu 250 Quadratkilometer gewachsen sei. Kaliforniens Gouverneur Jerry Brown rief angesichts des außer Kontrolle geratenen Feuers den Notstand aus.