Und da war noch . . .

Welt / 30.08.2013 • 21:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein 96-jähriger Amerikaner, der mit einem Liebeslied für seine nach mehr als 70 Jahren Ehe gestorbene Frau im Internet Millionen Nutzer gerührt hat. Eine Dokumentation über die Entstehung des Songs „Sweet Lorraine“ wurde bis zum Donnerstag mehr als 1,6 Millionen Mal angeklickt, eine kürzere Version weitere 350.000 Mal. Fred Stobaugh hatte die Zeilen nach dem Tod seiner Frau im April geschrieben, professionelle Musiker nahmen das Lied auf. Das Ende des Videos zeigt Stobaugh. Mit Tränen in den Augen sagt er: „Wunderschön. Einfach wunderschön.“