Schüler bei Ausflug von Erdwespen attackiert

Welt / 02.10.2013 • 21:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Fladnitz a. d. Teichalm. Eine Schülergruppe aus Wien ist am Dienstag auf einem Ausflug im steirischen Almenland von einem Schwarm Erdwespen attackiert worden. 17 Kinder sowie zwei Aufsichtspersonen wurden gestochen und zeigten teilweise allergische Symptome. Fünf Schüler wurden in die Kinderklinik nach Graz gebracht. Die besonders schmerzhaften Stiche der Erdwespen führten bei einigen der Kinder im Alter von neun und zehn Jahren zu extremen Schwellungen. Ihnen ging es am Mittwoch laut LKH Graz schon wieder gut.

Die Wiener Schüler dürften beim Besuch eines Pferdehofes zu nah an ein Wespennest in einem Erdloch herangetreten sein. Plötzlich schwärmten unzählige der Insekten aus und attackierten die Gruppe.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.