Messerattacke auf Schulhof in Essen

Welt / 04.10.2013 • 21:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Essen. Ein zwölfjähriger Bub ist in Essen bei einer Auseinandersetzung unter Gleichaltrigen mit einem Messer schwer verletzt worden. Der folgenschwere Zwischenfall ereignete sich am Donnerstag auf einem Schulhof, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Offensichtlich hatte es im Vorfeld einen Streit zwischen dem späteren Opfer und einem weiteren Zwölfjährigen gegeben, der ein Messer bei sich hatte. Bei dem Streit erlitt das Opfer eine schwere Stichverletzung. Der Bub musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden, akute Lebensgefahr bestand nach Polizeiangaben am Freitag nicht. Eine Mordkommission nahm Ermittlungen auf, um den genauen Tathergang zu klären.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.