Schiffe wieder aus Eis befreit

Welt / 07.01.2014 • 21:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Moskau. Die Antarktis hat die seit Tagen im Packeis eingeschlossenen Schiffe wieder freigegeben. Nach dem russischen Forschungsschiff „MV Akademik Shokalskiy“ konnte sich auch der chinesische Eisbrecher „Snow Dragon“ befreien, der nach einer Rettungsaktion für die Passagiere der „Shokalskiy“ selbst tagelang im Packeis der Antarktis feststeckte. Der „Schneedrache“ habe sich aus dem Eis gelöst und sei in offene Gewässer gefahren, berichtete die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am Dienstag. Zuvor hatte sich schon die „MV Akademik Shokalskiy“ nach Angaben des Kapitäns aus eigener Kraft befreit. „Wir setzen unsere Fahrt nordwärts fort, Kurs und Geschwindigkeit sind variabel“, so Kapitän Igor Kisseljow am Dienstag.