Bergsteiger verlassen Basislager am Everest

katmandu. Nach dem schweren Lawinenunglück mit 16 toten Nepalesen am Mount Everest machen sich alle Bergsteiger auf der Südseite des Berges auf den Rückweg. Der Everest sei nicht offiziell geschlossen worden, aber alle Teams packten zusammen, sagte Dipendra Poudel vom nepalesischen Tourismusminister

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.