Tod und Verwüstung durch Tornado-Serie

Mayflower im US-Bundesstaat Arkansas: Ein Journalist begab sich nach den Tornados auf Lokalaugenschein in den zerstörten Ort. FOTO: RTS
Mayflower im US-Bundesstaat Arkansas: Ein Journalist begab sich nach den Tornados auf Lokalaugenschein in den zerstörten Ort. FOTO: RTS

Ortschaften in den USA dem Erdboden gleichgemacht: Arkansas am schwersten betroffen.

Washington. Für die USA ist es die bislang schlimmste Wirbelsturm-Serie in diesem Jahr. Mindestens 30 Tornados wüteten im Mittleren Westen und Süden des Landes und rissen mindestens 18 Menschen in den Tod. Allein in Arkansas wurden 16 Todesopfer registriert. Zwei weitere Opfer wurden aus Oklahoma ge

Artikel 2 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.