Königspython lag in Mülltonne

Welt / 04.06.2014 • 22:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Dem Tier geht es gut. Die Suche nach dem Besitzer läuft.  Foto: APA
Dem Tier geht es gut. Die Suche nach dem Besitzer läuft. Foto: APA

Leoben. Eine Schrecksekunde hat eine Steirerin beim Entsorgen ihres Hausmülls in Leoben erlebt: Als sie den Deckel der Restmülltonne hob, räkelte sich obenauf ein schwarz-gelber Königspython. Das Reptil war etwa 1,2 Meter lang. Die Frau alarmierte die Polizei, die Experten beizog: Das Reptil dürfte von seinem Besitzer ausgesetzt worden sein.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.