Comics bringen 1,5 Mill. Dollar

Welt / 05.06.2014 • 22:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Paducah. Eine Comic-Sammlung mit Erstausgaben von „Superman“, „Batman“ und „Flash“ hat bei einer Auktion in den USA 1,5 Millionen Dollar (1,1 Mill. Euro) gebracht. Der bisherige Besitzer John Wise hatte die Superhelden-Geschichten über drei Jahrzehnte gesammelt. Ein Comic von 1940 mit dem ersten Auftritt von „Flash“ wechselte zum höchsten Einzelpreis von 182.000 Dollar den Besitzer. Erstausgaben von „Superman“ und „Batman“ aus derselben Ära erzielten bis Dienstag Gebote von 172.000 und 137.000 Dollar. Er wolle von dem Erlös ein Haus kaufen und seinen Enkeln ein Studium ermöglichen.

Die Auktion fand bei Comiconnect.com, einem Online-Auktionshaus, statt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.