In Kärnten wurde eine Bärenfamilie gesichtet

Welt / 11.08.2014 • 22:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Klagenfurt. In Oberkärnten ist eine Bärenfamilie unterwegs. Wie der Bärenanwalt des Landes Kärnten, Bernhard Gutleb, am Montag berichtete, hatte es in den vergangenen Wochen mehrere Sichtungen zwischen dem Weißensee und dem Lesachtal an der Grenze zu Osttirol gegeben.

Die Bärin ist demnach mit zwei Jungtieren unterwegs, man müsse sich aber keine besonderen Sorgen machen, so Gutleb. Eine Bärin mit Jungen sei noch scheuer als einzeln wandernde Tiere. Von eventuellen Schäden, welche die Bärenfamilie angerichtet haben könnte, war vorerst nichts bekannt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.