Tote und Verwüstung nach Unwetter

Welt / 20.08.2014 • 22:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Mindestens 36 Menschen sind bei Erdrutschen und Überschwemmungen nach sintflutartigen Regenfällen im Westen Japans ums Leben gekommen. Zehn Menschen werden noch vermisst, nachdem in der Nacht eine riesige Schlammlawine Dutzende Häuser in der Stadt Hiroshima zerstörte. AP

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.