Und da war noch . . .

Welt / 21.08.2014 • 22:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein 70-jähriger Australier, der den Ärmelkanal zwischen Großbritannien und Frankreich durchschwommen und damit einen Rekord aufgestellt hat: Er ist der älteste Mensch, der die 34-Kilometer-Strecke bisher bewältigte. „Ich werde nun ein paar Bier trinken – ausschließlich zu medizinischen Zwecken, um schlafen zu können“, sagte Cyril Baldock nach seiner Ankunft an der französischen Küste. Der Großvater aus der Nähe von Sydney brauchte zwölf Stunden und 45 Minuten, um von Dover zum französischen Cap Gris-Nez zu gelangen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.