Rechte für Affen-Selfie liegen bei niemandem

Welt / 22.08.2014 • 22:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Cheese: Dieser technikaffine Affe machte kurzerhand ein Selfie.
Cheese: Dieser technikaffine Affe machte kurzerhand ein Selfie.

London. Vor einigen Wochen hatte Wikimedia, Betreiberin von Wikipedia, den Fall des Urheberstreits über ein Affen-Selfie publik gemacht: Der Fotograf David Slater sah sich im Besitz der Urheberrechte für Fotos und forderte die Löschung des Bildes von der Wikipedia-Seite. Zwar habe der Affe das Foto geschossen, die Kamera gehöre aber ihm, Slater. Wikimedia verweigerte die Löschung – weil man dort der Ansicht ist, dass der Fotograf gar nicht die Rechte an dem Foto besitzt.

Das US-Copyright-Office schließt sich nun der Wikimedia-Ansicht an. Die Behörde hat ein 1200 Seiten fassendes Dokument veröffentlicht, in dem es unter anderem um die Regeln für die Vergabe von Urheberrechten geht. Auf Seite 54 wird ausdrücklich hervorgehoben, dass ein Urheberrecht nur für ein von einem Menschen erstelltes Werk vergeben werden kann.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.