Kleinflugzeug abgestürzt

Welt / 25.08.2014 • 22:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Für den Piloten, einen 65-jährigen Wiener, kam jede Hilfe zu spät.

Für den Piloten, einen 65-jährigen Wiener, kam jede Hilfe zu spät.

Eisenstadt. Im Bezirk Neusiedl am See ist am Montag beim Absturz eines Kleinflugzeuges der Pilot ums Leben gekommen. Die Maschine, eine Piper PA 18, war zur Vertreibung von Staren aus Weingärten unterwegs. Dabei kollidierte das Flugzeug mit einer Stromleitung, stürzte zu Boden und geriet in Brand.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.