Und da war noch . . .

Welt / 28.08.2014 • 22:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein kanadischer Ferienflieger, der wegen zweier betrunkener Frauen an Bord auf dem Weg nach Kuba zum Umkehren gezwungen worden ist. Die beiden Frauen hätten auf der Bordtoilette zu viel Alkohol aus dem Duty-Free-Shop getrunken, eine Zigarette angezündet und so Feueralarm ausgelöst. Anschließend seien sie aufeinander losgegangen. Die Maschine sei in Begleitung zweier F-18-Kampfjets der nordamerikanischen Luftabwehr Norad zurück zum Startflughafen in Toronto geflogen, teilte eine Norad-Sprecherin mit. Dort wurden die beiden betrunkenen Frauen festgenommen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.