Braunbär büxte aus Zoo aus

Welt / 13.11.2014 • 22:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bern. Ein Braunbär ist aus einem Schweizer Zoo entwichen und hat Besucher wie Wärter kurzzeitig in Angst versetzt. Das 200 Kilo schwere Raubtier namens Martin habe die Gelegenheit eines offenen Tores für einen Spaziergang außerhalb des Zoos der Stadt Servion unweit des Genfer Sees genutzt. Der aus Syrien stammende Meister Petz blieb aber in der Nähe und kehrte nach Rufen seiner Wärter freiwillig zurück.