Erdloch verschluckt Gartenhäuser

Welt / 21.11.2014 • 22:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Ein gewaltiges Erdloch hat in der russischen Region Perm Anwohnern Angst eingejagt. Die plötzlich absackende Erde hat einen Krater von 20 mal 30 Metern hinterlassen und Gartenhäuser in den Abgrund gerissen. Verletzt oder getötet wurde niemand. Foto: EPA