Erdbeben in China und Japan fordern Tote

Welt / 23.11.2014 • 22:34 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
In Hakuba (Japan) stürzten mehr als zehn Häuser ein. Mindestens 40 Menschen wurden verletzt. Foto: Reuters
In Hakuba (Japan) stürzten mehr als zehn Häuser ein. Mindestens 40 Menschen wurden verletzt. Foto: Reuters

Zwei Erdbeben haben am Wochenende Ostasien erschüttert und dabei mehrere Menschenleben gefordert.