Neue Route nach Unfall auf Mount Everest

Welt / 18.02.2015 • 22:36 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Vergangenes Jahr starben 16 Bergführer in einer Lawine. Jetzt soll eine sicherere Route zum Gipfel vorbereitet werden.  Foto: AP
Vergangenes Jahr starben 16 Bergführer in einer Lawine. Jetzt soll eine sicherere Route zum Gipfel vorbereitet werden. Foto: AP