34-Jährige brachte Sechslinge zur Welt

Welt / 19.05.2015 • 22:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

san josé. Eine 34-Jährige hat in Costa Rica Sechslinge zur Welt gebracht. „Ich bin sehr glücklich und überrascht“, sagte der Vater der Kinder auf einer Pressekonferenz am Montag. „Allen geht es besser, als wir erwartet hatten.“ Die zwei Mädchen und vier Buben kamen in der 28. Schwangerschaftswoche per Kaiserschnitt zur Welt und wiegen zwischen 900 und 1100 Gramm, wie das Krankenhaus mitteilte.  Fünf der sechs Babys wurden noch künstlich beatmet. Die Leiterin des Kinderkrankenhauses, Olga Arguedas, teilte aber bereits mit, keines der Kinder sei mit Missbildungen oder schweren körperlichen Schäden geboren worden. Die Mutter der Sechslinge war nach Angaben des Vaters künstlich befruchtet worden.