Und da war noch . . .

27.09.2015 • 20:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein alkoholisierter Mann, der am frühen Samstagmorgen an der Wohnungstür einer Frau in Saarbrücken geklingelt hatte. In der Annahme, es handele sich bei dem Betrunkenen um einen guten Bekannten ihres Freundes, ließ sie den Mann herein. Dieser ging direkt ins Schlafzimmer und legte sich ins Bett, wo er sofort einschlief. Als der Freund der Wohnungsbesitzerin zurückkam, stellte sich allerdings heraus, dass es sich nicht um dessen Bekannten handelte. Die Polizei weckte den ungebetenen Gast, er hatte sich schlicht in der Haustür geirrt.