Zwei neue Satelliten im All

01.10.2015 • 21:07 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Satelliten sollen die Telekommunikation in Australien und Argentinien verbessern. Foto: epa
Die Satelliten sollen die Telekommunikation in Australien und Argentinien verbessern. Foto: epa

Kourou. Eine Ariane-5-Rakete hat zwei neue Telekommunikationssatelliten erfolgreich ins All gebracht. Dabei handelte es sich um einen Satelliten für Hochgeschwindigkeits-Internetverbindungen des australischen Betreibers NBN sowie um einen Fernseh-Internet- und Telefoniesatelliten des argentinischen Unternehmens Arsat.