Und da war noch . . .

Welt / 05.10.2015 • 22:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . das glimpfliche Ende eines ungewöhnlichen Spaziergangs: Eine ältere Dame hat am Montag in Augsburg eine verrostete Panzergranate entdeckt und als Souvenir in einem ausrangierten Kinderwagen mit auf den Nachhauseweg genommen. Dann habe sie allerdings Bedenken gehabt und die Polizei alarmiert, teilte die Berufsfeuerwehr Augsburg in einer Aussendung mit.

Der hinzugerufene Kampfmittelräumdienst brachte die etwa zehn Kilogramm schwere Granate schließlich auf ein Feld am Stadtrand und sprengte sie.