Drogenboss hält Polizei in Atem

27.10.2015 • 21:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Mexiko. Bei der Fahndung nach dem entflohenen Drogenboss Joaquin „El Chapo“ Guzman haben Mexikos Behörden mehrere Anwesen durchsucht und elf kleine Flugzeuge beschlagnahmt. Guzman selbst wurde bei den Razzien in den Staaten Sinaloa, Mexiko und Puebla am Dienstag aber nicht gefasst. Der Kriminelle war am 11. Juli durch einen Tunnel aus dem Gefängnis ausgebrochen. 23 Gefängnismitarbeiter und andere Personen werden der Mithilfe verdächtigt.