C&A-Filiale überfallen

29.10.2015 • 22:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

zürich. Am Donnerstagmorgen haben zwei bewaffnete Männer eine Filiale des Bekleidungsgeschäfts C&A in Zürich überfallen und dabei mehrere Zehntausend Franken erbeutet. Den Männern gelang die Flucht. Die Polizei riegelte die Innenstadt zur Fahndung ab.

Die beiden Bewaffneten drangen laut Zürcher Stadtpolizei kurz nach acht Uhr morgens in das C&A-Geschäft ein. Dort bedrohten sie die Mitarbeiter mit Faustfeuerwaffen, fesselten sie und zwangen sie zur Herausgabe des Bargeldes. Dann flüchteten sie aus dem Geschäft. Nachdem sich die Angestellten selbst befreit hatten, alarmierten sie die Polizei. Die sofort eingeleitete Großfahndung läuft nach wie vor.