Riesige Schlammlawine begräbt 17 Menschen

Welt / 06.11.2015 • 22:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Schlammlawine ergoss sich nach einem Dammbruch über zwei Kilometer ins Tal und begrub ein Bergarbeiterdorf unter sich.  Foto: epa
Die Schlammlawine ergoss sich nach einem Dammbruch über zwei Kilometer ins Tal und begrub ein Bergarbeiterdorf unter sich.  Foto: epa

In einer Eisenerzmine in Brasilien kam es zu einem Dammbruch. Dutzende werden noch vermisst.