Und da waren noch . . .

Welt / 11.11.2015 • 22:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . Krokodile, die nach dem Willen der Drogenbekämpfer in Indonesien künftig verurteilte Drogenhändler bewachen sollen. „So ein Gefängnis müsste auf einer abgelegenen Insel gebaut werden, die von Krokodilen umgeben ist. Wenn die Gefangenen zu fliehen versuchen, werden sie gefressen“, sagte der Sprecher der Drogenbehörde. Sein Chef suche nach geeigneten Orten. Über die Rechte der Gefangenen mache er sich keine Sorgen. „Wenn ein Krokodil einen Menschen tötet, ist das keine Menschenrechtsverletzung“, meinte er.