Baby mit zwei Köpfen tot

16.11.2015 • 21:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

dhaka. Weniger als eine Woche nach der Geburt ist ein Baby mit zwei Köpfen und einem Körper in Bangladesch gestorben. Die siamesischen Zwillinge starben an Herzversagen, wie die Ärzte im Spital von Dhaka am Montag mitteilten. Das „Wunderkind“ war ein seltener Fall von sia­mesischen Zwillingen mit zwei Köpfen, die sich einen Körper mit zwei Herzen und Lungen teilten. „Sie waren seit ihrer Geburt in einem instabilen Zustand und starben, bevor wir etwas unternehmen konnten“, sagte der Leiter der Intensivstation. Die siamesischen Zwillinge wurden laut dem Vater auf einem öffentlichen Friedhof beerdigt. Die Mutter sei in schlechtem Zustand und noch nicht über den Tod informiert.