Zwölfjähriger in Schulbus erschossen

16.11.2015 • 21:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Hegenheim. Im Elsass ist ein zwölfjähriger Bub durch Schüsse in einem Schulbus getötet worden. Wie die Staatsanwaltschaft von Mülhausen am Montagabend mitteilte, starb der Schüler noch am Tatort. In dem Bus saßen zum Zeitpunkt des Geschehens 34 Kinder. Das in der Nähe liegende Schulgebäude wurde anschließend von der Polizei durchsucht. Dabei wurde ein 13-jähriger Schulkamerad mit einer Waffe festgenommen. Es war aber am Abend noch unklar, ob es sich dabei um Absicht oder um ein Versehen handelte. Der 13-Jährige kam in Polizeigewahrsam. Der Vorfall ereignete sich nahe Hegenheim im Süden des Elsass.