Kuh sorgt für Großeinsatz

17.11.2015 • 22:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Rund zwei Stunden dauerte die Rettung. Foto: APA/FF Ohlsdorf

Rund zwei Stunden dauerte die Rettung. Foto: APA/FF Ohlsdorf

ohlsdorf. Eine Kuh, die durch ein Brett im Stallboden eingebrochen war und feststeckte, hat am Montag in Ohlsdorf (OÖ) 22 Feuerwehrleute auf Trab gehalten. Weil das Tier 600 Kilogramm schwer war, erwies es sich als schwierig, es aus seiner  Lage zu befreien, wie die Feuerwehr am Dienstag berichtete. Nach rund zwei Stunden gelang die Rettungsaktion.

Zwei Stunden lang dauerte die Rettung.  Foto: APA/FF Ohlsdorf
Zwei Stunden lang dauerte die Rettung. Foto: APA/FF Ohlsdorf