Und da waren noch . . .

22.11.2015 • 21:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . Räuber, die einen Geldautomaten im deutschen Tübingen aufbrechen wollten und deshalb gleich die ganze Fassade einer Bank mit einem Bagger eingerissen haben. Die Unbekannten hatten den Bagger von einem Firmengelände gestohlen. Nach Angaben der Polizei rissen sie damit die Schaufensterscheibe der Filiale und Teile der Hausfassade ein. Anwohner wurden durch ein lautes Krachen aus dem Schlaf gerissen. Es gelang den Räubern aber letztlich nicht, das Geld zu erbeuten. Den Bagger ließen sie einfach mitten auf der Straße stehen und flüchteten.