Kind im Kindergarten mit Klebeband fixiert

Wien. In einem Wiener Kindergarten sollen Betreuerinnen Kinder schikaniert haben. Vorwürfen zufolge sollen die Kleinen etwa zur „Bestrafung“ in eine Abstellkammer gesperrt worden sein. Eines wurde laut einem Bericht der Gratiszeitung „Heute“ sogar mit Klebeband an einem Sessel fixiert. Die Vorfälle

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.