Schwere Schäden und Tote nach „Melor“

Taifun „Melor“ bedroht die spärlichen Behausungen vieler philippinischer Küstenbewohner.
Taifun „Melor“ bedroht die spärlichen Behausungen vieler philippinischer Küstenbewohner.

Manila. Auf den Philippinen sind mehrere Menschen getötet worden, als der Taifun „Melor“ über den Inselstaat wirbelte. Mindestens vier Personen starben in der Provinz North Samar, wo der Wirbelsturm am Montag auf Land getroffen war. Das teilten am Dienstag die Katastrophenschutzbehörden mit. Zwei de

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.