Ehegesetz aus dem 19. Jahrhundert bleibt

Tokio. Japanerinnen, die um ihren Mädchennamen kämpfen, haben eine herbe Niederlage erlitten. Der Oberste Gerichtshof des Landes entschied am Mittwoch, dass ein aus dem 19. Jahrhundert stammendes Gesetz, wonach Ehepaare denselben Nachnamen führen müssen, verfassungskonform ist. Zwar schreibt das Ges

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.