Kim Dotcom wehrt sich gegen Auslieferung

Dem umstrittenen deutschen Internet-Unternehmer Kim Dotcom droht gewaltiger Ärger mit der US-Justiz.
Dem umstrittenen deutschen Internet-Unternehmer Kim Dotcom droht gewaltiger Ärger mit der US-Justiz.

Wellington. Der umstrittene Internet-Unternehmer Kim Dotcom (41) hat die erste Runde in seinem Kampf gegen eine Auslieferung an die USA verloren, wehrt sich aber weiter. Ein Gericht in Neuseeland entschied am Mittwoch, dass der aus Deutschland stammende Dotcom zusammen mit drei weiteren Angeklagten

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.