Rockerkrieg auf Hamburger Kiez

Hamburg. Bei einer Schießerei auf der Hamburger Reeperbahn sind zwei Mitglieder des Rockerclubs „Mongols“ durch Schüsse verletzt worden. Offenbar wurden sie zusammen mit Clubkollegen beim Verlassen eines Restaurants von Mitgliedern der konkurrierenden „Hells Angels“ angegriffen. Die beiden Opfer kam

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.