Und da waren noch . . .

Welt / 19.07.2016 • 22:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . zehn Frauen, die Polizisten bei einer feucht-fröhlichen Geburtstagsfeier in Rheinland-Pfalz mit Strippern verwechselt haben. Die Beamten seien gekommen, weil sich jemand wegen der lauten Musik beschwert habe, so die Polizei. Sie empfingen die beiden Uniformträger begeistert als vermeintliche Stripper. „Mehrere Versuche, ihnen zu erklären, dass es sich um einen richtigen polizeilichen Einsatz handelt, waren völlig erfolglos“, so die Beamten. Erst als sie den Streifenwagen sahen, bemerkten sie den Irrtum und senkten die Lautstärke.