Toter in der Badewanne: Syrer geständig

27.07.2016 • 20:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Salzburg. Rund zwei Wochen nach dem Auffinden einer männlichen Leiche in der Badewanne einer Wohnung in der Stadt Salzburg ist der Fall für die Polizei geklärt. In der Nacht auf Dienstag hat sie zwei 19-jährige Syrer – einer ist anerkannter Flüchtling, der andere Asylwerber – festgenommen, welche die Tat inzwischen gestanden haben. Das Duo, das schon andere Straftaten gemeinsam verübt hatte, gab an, sie hätten den 30-jährigen Bekannten ausrauben wollen. Dabei hat einer der beiden den Serben offenbar erwürgt.

Die beiden Syrer wurden gestern von der Polizei in
die Justizanstalt Puch überstellt.