Regen setzt Moskau teils unter Wasser

16.08.2016 • 20:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Sintflutartige Regengüsse in Moskau haben alle Niederschlags-Rekorde seit Beginn der Wetteraufzeichnungen gebrochen. 88 Liter pro Quadratmeter wurden gemessen. Der bisherige Rekord für einen einzelnen Tag lag bei 63 Litern im Jahr 1970.  Foto: AP