Und da war noch . . .

16.08.2016 • 20:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein 49-jähriger Deutscher, der im Streit eine 30 Zentimeter lange Fleischwurst gegen das Auto eines 47-jährigen Mannes geworfen hat. Das gab eine Delle an der hinteren rechten Tür, wie die Polizei am Montag in Mecklenburg-Vorpommern berichtete. Vorher waren die beiden Männer wegen eines Parkmanövers aneinandergeraten. Die Polizei hat Strafanzeigen wegen Beleidigungen und Bedrohungen sowie wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Vermutlich habe eine Metallklammer am Wurstende den Wagen eingebeult, sagte eine Polizeisprecherin.