Und da waren noch . . .

Welt / 22.01.2017 • 22:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . Polizisten, die bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt haben. „Dem Tier ging es gut, es hatte genug Platz und war ausreichend gesichert“, sagte Polizeisprecherin Anja Resmer laut einer Mitteilung. Außerdem hätten die Besitzer, ein Ehepaar aus Ostbrandenburg, mehrmals ausgedehnte Pausen mit Spaziergängen eingelegt, hieß
es. „Die Beamten konnten nichts beanstanden. Deshalb konnte das Paar seine Fahrt samt Pony im Kleinwagen fortsetzen“, erklärte Resmer weiter.