Und da war noch . . .

Welt / 25.01.2017 • 22:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein Familienvater, der erst knapp drei Wochen nach einem Millionengewinn den Tippschein in seiner Geldbörse entdeckt und eingelöst hat. Er hatte so wie vier andere Spieler den mit 90 Millionen Euro gefüllten Eurojackpot am 6. Jänner geknackt und damit 18 Millionen Euro gewonnen, wie Lotto Hessen am Mittwoch mitteilte. Der Gewinner war am Dienstag auf die Quittung gestoßen, weil er wieder tippen wollte. „Reflexartig habe ich dann die Gewinnzahlen im Internet geprüft und bin aus allen Wolken gefallen“, erklärte der neue Multimillionär.