Mutterliebe

Welt / 29.01.2017 • 22:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die Nashornmami Kayla lässt ihr zwar noch namenloses, aber süßes Neugeborenes gleich nach der Geburt nicht aus den Augen. Die Schwangerschaft war lange unbekannt, da die Rhinozeroshaut zu dick für normale Ultraschallgeräte ist. AP