Tschetschenen freigelassen

Welt / 05.02.2017 • 22:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Nach der Massenfestnahme von 22 Tschetschenen Freitagabend auf dem Donauinselplatz in Wien-Floridsdorf sind zwanzig von ihnen wieder auf freiem Fuß. Alle 22 wurden aufgrund der Beteiligung an einer kriminellen Organisation angezeigt. Bei den Männern waren zwei Pistolen, eine Maschinenpistole und Munition sichergestellt worden.

Zwei der Tschetschenen befanden sich am Sonntag noch wegen fremdenrechtlicher Angelegenheiten in Polizeigewahrsam. Alle 22 Beteiligten wurden nach Paragraf 278 StGB – Mitgliedschaft in einer Vereinigung – auf freiem Fuß angezeigt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.