Und da war noch . . .

Welt / 09.02.2017 • 22:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . die hessische Stadt Limburg, die nach der Beschwerde einer Veganerin das Kinderlied „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“ fürs Erste aus dem Glockenspiel ihres Rathauses verbannt hat. Die Frau stoße sich bei dem Klassiker aus dem 19. Jahrhundert an der Liedzeile „Sonst wird dich der Jäger holen, mit dem Schießgewehr“, sagte Stadtsprecher Johannes Laubach. Die vegan lebende Frau arbeite in Hörweite des Glockenspiels in einem Büro. Weil ihr der Text missfiel, bat sie den Bürgermeister um Abhilfe. Rathaus-Chef Marius Hahn wollte kein Unmensch sein und verbannte das Lied fürs Erste aus der Liste.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.